Willkommen auf www.agrartechnik-jobs.de!

Agrartechnik Jobs, Landtechnik Jobs, Forst Jobs, Agrar Jobs oder Maschinenbau Jobs für Agraringenieure, Ingenieure, Agrartechniker, Servicetechniker, Vertriebsmitarbeiter, Marketingspezialisten oder Maschinenbauer. Suchen Sie einfach in unseren aktuellen Stellenangeboten und finden Sie Ihren Traumjob. Auf gehts - Wir bringen frischen Wind in Ihre Karriere!

Aktuelle Stellenanagbote auf www.lmv-jobboerse.de mit Jobs aus den Branchen Baumaschinen, Kommunaltechnik, New Energy, Agribusiness, Kommunaltechnik und Umwelttechnik.

Burnout-Syndrom - die ersten Anzeichen - auch ein Problem in der Landtechnik?


Manager und Erfolgstreppe - M. Lorenzen
 Burnout-Syndrom - die ersten Anzeichen
KarriereSPIEGEL - 24.10.2012 schreibt zum Stichwort Burnout: "Jeder Vierte knickt im Job ein, weil er sich ausgebrannt fühlt". Wikipedia definiert Burnout-Syndrom wie folgt: "Ein Burnout-Syndrom (englisch (to) burn out: „ausbrennen“) bzw. Ausgebranntsein ist ein Zustand ausgesprochener emotionaler Erschöpfung mit reduzierter Leistungsfähigkeit. Es kann als Endzustand einer Entwicklungslinie bezeichnet werden, die mit idealistischer Begeisterung beginnt und über frustrierende Erlebnisse zu Desillusionierung und Apathie, psychosomatischen Erkrankungen und Depression oder Aggressivität und einer erhöhten Suchtgefährdung führt". Burnout wird auch als "Kalte Depression" bezeichnet.


  Im Vorstadium wird diese Krankheit von Experten auch als kalte Depression bezeichnet. Der Mensch der davon betroffen ist, er fühlt sich selbst als "kalt", weil er nicht mehr fühlt was und wie er etwas tut. Der Betroffenen fühlt sich wie in einem "Hamsterrad", weil es anfängt sich immer schneller zu drehen, weil der gesellschaftliche Druck steigt und er verfällt zwangsläufig immer mehr in Aktionnismus - man will keine Fehler mehr machen. Häufig verliert der Patient auch den Bezug zur Familie und zur Freizeit - er kann nicht mehr abschalten. Das iPhon hat er immer griffbereit und ist zu jeder Zeit erreichbar, wenn er nicht gerade twittert.

Als Leser diese Beitrags sollten Sie jetzt auf die ersten Warnzeichen achten.
Die ersten Anzeichen können sein:
- Haben Sie das Gefühl den Anforderungen des Alltags nicht mehr Herr zu werden?
- Fühlen sie sich bereits ausgebrannt oder haben Sie das Gefühl gefährdet zu sein?
- Steigerung des Bewustseins - Steigerung der Achtsamkeit - beobachten Sie Ihr Umwelt und Mitmenschen
- Priorisierung - ordenen Sie Ihren Tagesablauf, um die richtigen Dinge zu tun

- Leben - Steigen Sie aus dem Hamsterrad aus und "fühlen" Sie die wichtigen Dinge des Lebens
- Institution - auf die innere Stimme hören und ihr wieder folgen
- Reflektion - das Leben wieder geniessen.


Was passiert im Körper, wenn die Alarmsignale überhört wurden?
Für das Volksleiden Burnout gibt es keine Standarddiagnose. Das Krankheitsbild ist diffus, die Symptome sind vielschichtig: Manche bekommen einen Hörsturz, Drehschwindel, Schlafstörungen. Andere leiden unter Angstzuständen, Herzbeschwerden, kippen einfach um. Nicht selten verbirgt sich dahinter eine handfeste Depression. Bei dann einhergehender sinkender Leistungsfähigkeit im Job ist eine Abmahnung ist dann häufig nicht mehr fern!


Ein neuer Job, die Jobsuche ist dann auch eine mögliche Massnahme, um aus dem Hamsterad auszubrechen. Schon einmal überlegt einen Job "zurück zur Natur" suchen, wie Jobs Forst, Jobs Landwirtschaft, Grüne Jobs oder einfach Jobs in der "Natur".

Mehr nachlesen können Sie unter "Vorsicht: Kalte Depresion" von Jürgen T. Knauf, Managing Director, SCOPAR und SCOPAR Health
http://www.lmv-jobboerse.de/de/dienstleistungen/news/news_detail.asp?NewsID=1977

Aktuelle News aus der LMV-Jobbörse

Aktuelle Pressemeldungen aus der LMV-Jobbörse