Willkommen auf www.agrartechnik-jobs.de!

Agrartechnik Jobs, Landtechnik Jobs, Forst Jobs, Agrar Jobs oder Maschinenbau Jobs für Agraringenieure, Ingenieure, Agrartechniker, Servicetechniker, Vertriebsmitarbeiter, Marketingspezialisten oder Maschinenbauer. Suchen Sie einfach in unseren aktuellen Stellenangeboten und finden Sie Ihren Traumjob. Auf gehts - Wir bringen frischen Wind in Ihre Karriere!

Aktuelle Stellenanagbote auf www.lmv-jobboerse.de mit Jobs aus den Branchen Baumaschinen, Kommunaltechnik, New Energy, Agribusiness, Kommunaltechnik und Umwelttechnik.

Kubota Corporation - Agreement to Purchase Great Plains Manufacturing, Inc., US - 05.2016

agrartechnik-jobs.de:
Kubota Tractor Corporation, Torrance, CA / Great Plains Manufacturing, Inc., Salina, KS: Kubota Corporation, Osaka, Japan, parent company to Kubota U.S.A., Inc., today announced that it has entered into an agreement to purchase Great Plains Manufacturing, Inc., based in Salina, Kansas. Once final, the purchase will expand the company’s long-time partnership with Land Pride and will include all five Great Plains divisions with multiple facilities in Kansas and a manufacturing plant in Sleaford, England. Since 2007, Kubota has worked closely with Land Pride to  provide quality, performance-matched implements to Kubota dealers and customers across the U.S. and Canada. "This acquisition aligns with our long-term strategic vision to continue our market expansion and provide high-quality products and comprehensive solutions for our customers," said Mr. Masato Yoshikawa, president and CEO of Kubota Tractor Corporation.  ... read more - kommunaltechnik-jobs - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: 
Kubota Tractor Corporation / Great Plains Manufacturing, Inc.

TU Bergakademie Freiberg - Phosphatgewinnung aus Sekundärrohstoffen - neues Verfahren - 06.2016

umwelttechnik-jobs.de:
TU Bergakademie Freiberg, Freiberg: Für die Gewinnung von Phosphat aus Sekundärrohstoffen kommen im neuen Verfahren phosphorhaltige Industrieabfälle, Aschen aus Tier- und Knochenmehl und perspektivisch Klärschlammaschen zum Einsatz. Auf einer Demonstrationsanlage soll es nun zur Marktreife gebracht werden. Das BMWi und das SMWK fördern die Entwicklung mit insgesamt 1,26 Millionen. Zum Forscherteam gehören:  Dipl.-Ing. Reinhard Lohmeier, Dipl.-Kfm. Jürgen Eschment, Prof. Martin Bertau, Dr. Peter Fröhlich, Dipl.-Chem. Gunther Martin & Detlev Müller. Bislang wird Phosphat bergmännisch aus dem Primärrohstoff Apatit gewonnen. Die Qualität des Erzes rückt zunehmend in den Blickpunkt des Interesses, insbesondere in Bezug auf Schadstoffgehalte. Europa ist zu 90 Prozent von Importen aus Marokko, Russland oder Israel abhängig. Seit 2007 hat sich der Weltmarktpreis für Apatit mehr als verdoppelt. Dr. Peter Fröhlich vom Institut für Technische Chemie an der TU Bergakademie Freiberg: „Bislang wurden diverse Recyclingverfahren entwickelt, um Klärschlamm oder Klärschlammasche als sekundäre Phosphatquelle zu nutzen. Das enthaltene Phosphat stammt beispielsweise aus Haushalts- und Industrieabwässern sowie Reinigungsmitteln oder pharmazeutischen Reststoffen.“ ... read more - agrartechnik-jobs.de - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle:
TU Bergakademie Freiberg

BayWa r.e. hat Kenergia Sviluppo S.r.l - italienischer O&M-Dienstleister - übernommen – 06.2016

new-energy-jobs.de:
BayWa r.e. renewable energy GmbH, München: Kenergia Sviluppo entra a far parte del gruppo BayWa r.e..  BayWa r.e. hat den italienischen O&M-Dienstleister Kenergia Sviluppo S.r.l übernommen. Mit der Akquisition des in Rom ansässigen Unternehmens erwirbt BayWa r.e. Betriebsführungsmandate für Erneuerbare Energien-Anlagen mit einer Leistung von 270 MW. Weltweit betreut das Unternehmen somit rund 2 Gigawatt Anlagenleistung. Matthias Taft, Energievorstand der BayWa AG: „Mit maßgeschneiderten Konzepten überzeugen wir seit über 20 Jahren unsere Kunden im O&M-Bereich. Die Übernahme von Kenergia Sviluppo sichert uns nun eine Führungsposition im italienischen Markt und wir überschreiten erstmals die bedeutende Schwelle von 2 GW. Trotz dieses wichtigen Meilensteins werden wir weiter konsequent am Ausbau unseres Portfolios und der Stärkung unserer Marktposition arbeiten." ... read more - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle
BayWa r.e. renewable energy GmbH / Kenergia Sviluppo S.r.l

Liebherr Firmengruppe - erzielt 9.237 Mio. € Umsatz im Geschäftsjahr 2015 – 06.2016

  baumaschinen-jobs.de:
Liebherr-International Deutschland GmbH, Biberach a. d. Riß:Liebherr erwirtschaftete im Jahr 2015 einen Gesamtumsatz von 9.237 Mio. € lt. Geschäftsbericht. Dies ist der höchste Umsatz, den die Firmengruppe in ihrer Geschichte je erzielt hat. Im Vergleich zum Vorjahr entsprach dies einer Steigerung um 414 Mio. € oder 4,7%. Die Geschäftsentwicklung verlief in den einzelnen Absatzregionen recht unterschiedlich: In Westeuropa, der für Liebherr bedeutendsten Absatzregion, wurde eine Umsatzsteigerung erzielt. Diese kam unter anderem durch positive Entwicklungen in Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden zustande. Dagegen sanken die Verkaufserlöse in Frankreich, dem drittgrößten Markt der Firmengruppe. Die Firmengruppe erzielte 2015 ein Jahresergebnis von 294 Mio. €. Im Vergleich zum Vorjahreswert war dies ein Rückgang um 22 Mio. €. Das Betriebsergebnis lag leicht über Vorjahresniveau. Das Finanzergebnis dagegen sank, vor allem aufgrund negativer  Währungseinflüsse.Geschäftsführung: Andreas Böhm & Kristian Koch. ... read more -  lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle:
Liebherr-International Deutschland GmbH

KWF-Forsttage 2016 in Bayern schließen erfolgreich - 06.2016

agrartechnik-jobs.de:
Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) e.V., Groß-Umstadt /Roding/ Cham: KWF meldet Anstieg bei Aussteller- und Besucherzahlen sowie der Verkaufsfläche   Am 12. Juni endete in der Oberpfalz die 17. KWF-Tagung. Rund 51.000 Besucher waren an vier Tagen auf dem Rodinger Messegelände zu Gast. 551 Aussteller aus 24 Ländern bestätigten den Ruf der KWF-Tagung als weltgrößtes Forsttechnik-Event des Jahres. Mit einer Nettoverkaufsfläche von ca. 77.000 qm gab es eine neue Bestmarke beim Flächenverkauf. Die Aussteller boten auf teilweise sehr aufwändigen und imposanten Messeständen viele Innovationen und Neuheiten aus allen Bereichen der Forsttechnik. Die Fachexkursion stieß mit rund 7000 Besuchern auf eine hervorragende Resonanz. Auch der Fachkongress – der sich erstmals über mehrere Tage erstreckte – fand großen Zuspruch. Die 18. KWF-Tagung findet im Juni 2020 statt. ... red more - lmv-jobboerse - forst jobs - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle:
KWF - Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik e.V.

Claas-Mähdrescher - jetzt „Made in Russland“ – 06.2016

 agrartechnik-jobs.de:
CLAAS KGaA mbH, Harsewinkel / CLAAS Krasnodar, RU: Der Landtechnikhersteller CLAAS hat mit der Russischen Föderation am Rande des St. Petersburger Wirtschaftsforums einen speziellen Investitionsvertrag („Special Investment Contract“) unterzeichnet. Danach erhält das Unternehmen den offiziellen Status eines "russischen Herstellers“ und bekommt für seine Mähdrescher die gleichen staatlichen Finanzierungsbeihilfen wie die einheimischen Produzenten. Bereits im letzten November war auf der Agritechnica in Hannover eine erste Absichtserklärung unterzeichnet worden. Die Produktionsstätte in Krasnodar ist auf eine Kapazität von 1.000 Maschinen pro Jahr ausgelegt und soll sich zu einem lokalen Kompetenzzentrum in der Landtechnik entwickeln. „Die russische Landwirtschaft hat große Zukunftschancen. Mit diesem Vertrag wird modernste Landtechnik für die russischen Betriebe jetzt erschwinglicher“, erklärt Lothar Kriszun, Sprecher der CLAAS Konzernleitung.  Der russische Industrieminister Denis Manturov  & Dr. Ralf Bendisch, Generaldirektor CLAAS Krasnodar, den „Special Investment Contract“. ... read more - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle:
CLAAS KGaA mbH - CLAAS Krasnodar

Siemens & Gamesa fusionieren – zum führenden Windkraftanbieter wachsen – 06.2016

new-energy-jobs.de:
Siemens AG, München / Gamesa Corporación Tecnológica, S.A., Madrid: Siemens und Gamesa haben verbindliche Vereinbarungen über den Zusammenschluss des Siemens-Windgeschäfts inklusive Service mit Gamesa unterzeichnet, um einen weltweit führenden Anbieter von Windkraftanlagen zu schaffen. Die Fakten: o Bindende Vereinbarungen zur Fusion von Siemens Wind Power und Gamesa unterzeichnet. o Geschäfte ergänzen sich in hohem Maße in Bezug auf Märkte, Produkte und Technologie; schaffen großen Wert für Kunden und Aktionäre. o Siemens wird 59 % am kombinierten Unternehmen halten und dieses konsolidieren; bestehende Gamesa-Aktionäre werden 41 % halten. o Gamesa-Aktionäre erhalten eine Barzahlung in Höhe von 3,75 Euro pro Aktie. o Jährliche EBIT-Synergien von rund 230 Mio. € erwartet. Kombiniertes Unternehmen wird Hauptsitz in Spanien haben und an der spanischen Börse notiert bleiben; Zentralen für das Onshore-Geschäft werden in Spanien und für das Offshore-Geschäft in Deutschland sowie Dänemark angesiedelt sein. Fusioniertes Unternehmen wird starke Präsenz in seinen Märkten behalten. Ignacio Martín, Executive Chairman und CEO von Gamesa. Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG. 
... read more - lmv-jobboerse - lmv-presse - Manfred Lorenzen, Soest
Quelle: Siemens AG/ Gamesa Corporación Tecnológica, S.A
.

Aktuelle News aus der LMV-Jobbörse

Aktuelle Pressemeldungen aus der LMV-Jobbörse